Möbel von brühl
Möbel von Schulte Design
Möbel von Bauholz Design


Initiative Pro Massivholz (IPM)

Massivholzmöbel sind wahre Tausendsassas

Wohngesundheit erleben

19.05.2017
Herford. Natürliche Möbel liegen seit geraumer Zeit verstärkt im Trend und das nicht allein wegen der Ökologie des Werkstoffs Holz und den gestalterischen Möglichkeiten. Möbel aus Massivholz bieten auch eine Vielzahl an positiven Eigenschaften im Hinblick auf die Wohngesundheit. „In Zeiten von Landflucht und stetig fortschreitender Digitalisierung wünschen sich nicht nur Naturfans ein hyggeliges Wohnambiente“, so Andreas Ruf, Geschäftsführer der Initiative Pro Massivholz (IPM). Hyggelig – das Trendwort stammt aus dem skandinavischen und steht für gemütlich.

Die natürlichen Oberflächen der Möbel wirken zeitlos und damit vom Alltag entschleunigend. Sie tragen dazu bei, dass so mancher Bewohner einfacher zur Ruhe kommt. Auch der Einfluss auf die Raumluft durch die offenporige Zellstruktur im Holz trägt zur Wohngesundheit bei, da Massivholz Luftfeuchtigkeit aufnehmen kann und bei trockener Luft wieder abgibt. Zusätzlich finden sich aber auch sichtbare Vorteile, die von Massivholzmöbeln ausgehen. Hausstauballergiker können sich die Reinigung ihres Zuhauses erleichtern, wenn sie es mit Massivholzmöbeln einrichten. „Durch die antistatische Eigenschaft des Holzes wird kein umherschwirrender Staub angezogen und so verteilt sich dieser ausschließlich auf dem Fußboden. Dort kann er mit einem Staubsauger oder Wischmopp, je nach Bodenbeschaffenheit, kinderleicht beseitigt werden“, weiß Ruf. Damit steigern Massivholzmöbel das Wohlbefinden von Allergikern und erleichtern das Durchatmen – und Putzmuffeln fällt die Hausarbeit umso leichter. „Massivholzmöbel sorgen also nicht nur für ein gemütliches und hyggeliges Zuhause, sondern helfen sogar beim Sauberhalten der eigenen vier Wände“, schließt Ruf. IPM/RS

Bild 1: Die offenporige Zellstruktur im Holz trägt zur Wohngesundheit bei. Foto: IPM/Deelmann

Bild 2: Die natürlichen Oberflächen der Möbel wirken zeitlos und damit vom Alltag entschleunigend. Foto: IPM/InCasa

Mehr Informationen über Massivholzmöbel gibt es unter www.pro-massivholz.de.

Download #1
Download #2


Weitere Infos:

Robin Semmler
r.semmler@holzindustrie.de
HDH/VDM Verbände der Holz- und Möbelindustrie
Flutgraben 2
53604 Bad Honnef
Deutschland
Tel. +49 (0) 22 24 - 93 77 0
Fax +49 (0) 22 24 - 93 77 77
info@holzindustrie.de
www.holzindustrie.de


Zur Übersicht


Partner

imm cologne Holzindustrie kind + jugend interzum furniergeschichten interior design formguide GS1