Pressemitteilungen

Brühl
Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK)

Die Pandemie beeinflusst die Arbeitsbedingungen in der deutschen Küchenindustrie

20.04.2021

Mannheim, 20.04.2021. „Die Corona-Krise wälzt die Arbeitswelt derzeit um. Auch in der deutschen Küchenindustrie verändern sich die Arbeitsbedingungen grundlegend“, stellt Volker Irle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK), fest. Insbesondere der Trend zum Arbeiten außerhalb des Firmenbüros beschleunigt sich im Zuge der Pandemie rasant, wie eine Umfrage der AMK unter ihren 147 Mitgliedsbetrieben ergeben hat.
 
Seit Beginn der Corona-Krise arbeiten 31 Prozent der Umfrageteilnehmer hauptsächlich von zu Hause aus. 43 Prozent setzen auf eine Kombination aus Homeoffice und Büro. Ausschließlich im Büro sind nur noch 26 Prozent tätig. „Die Küchenbranche hat sich in der Pandemie äußerst flexibel gezeigt und rasch neue Lösungen für die räumliche Verteilung der Arbeit gefunden“, sagt Irle. Auch in Zukunft wollen 52 Prozent der Befragten eine Mischung aus Büro und Homeoffice nutzen. 41 Prozent stellen sich darauf ein, ihre Arbeit hauptsächlich im Büro zu verrichten. Im Homeoffice sehen unterdessen nur 7 Prozent ihren künftigen Schwerpunkt.
 
In vielen Fällen wurden die Wohnungen im vergangenen Jahr an die neuen Arbeitsgegebenheiten angepasst. So erwarben knapp 42 Prozent der Befragten neue Möbel für ihr Homeoffice. Rund 30 Prozent planen in der nächsten Zeit Anschaffungen dieser Art.

Für ihre Homeoffice-Tätigkeit nutzen 64 Prozent der Umfrageteilnehmer ein Arbeitszimmer. 13 Prozent arbeiten im Esszimmer, 8 Prozent im Wohnzimmer und 6,5 Prozent in der Küche. „Für unsere Branche ergeben sich durch die verstärkte Tätigkeit im Homeoffice neue, vielversprechende Geschäftschancen“, berichtet AMK-Chef Volker Irle. „Die Küchenmöbelhersteller bieten eine Reihe attraktiver Homeoffice-Lösungen für Küchen und Wohnküchen, aber auch für Esszimmer, Flure und Schlafzimmer an.“ Auch 70 Prozent der Umfrageteilnehmer sehen ein interessantes Umsatzpotenzial für die Küchenbranche infolge der gestiegenen Bedeutung des Homeoffice. (AMK)

 

Alle AMK-Pressemitteilungen und Pressefotos auch unter www.amk.de/pressemeldungen

 

Bild 1:
Geschäftig wie im Büro und so ruhig wie zu Hause, z. B. mit dieser wandlungsfähigen Lösung mit schnellem Zugriff. Bei Arbeitsende können die Büroutensilien unsichtbar hinter den Falttüren verstaut werden. (Foto: AMK)
 
Bild 2:
Durch den Tag mit wechselnden Arbeitshöhen wie an diesem Tisch mit einem speziell für die Küche entwickelten Pneumatik-System. Ein Handgriff genügt und die gewünschte Höhe ist sofort stufenlos eingestellt. (Foto: AMK)
 
Bild 3:
Viele Einsatzmöglichkeiten bieten Trolleys: z. B. als Assistent an einer Kochinsel, Servierwagen am Essplatz, Getränke-/Snack-Butler während eines TV-Abends und zum Bereithalten des Home-Office-Equipments. (Foto: AMK)
 
Bild 4:
Elektrisch höhenverstellbares Antriebssystem für Esstische, die sich per Knopfdruck auf jede gewünschte Arbeitshöhe einstellen lassen. Wer kein Kabel sehen möchte, nimmt ein unsichtbar integriertes System inkl. Akku. (Foto: AMK)
 
Bild 4a:
Elektrisch höhenverstellbares Antriebssystem für Esstische, die sich per Knopfdruck auf jede gewünschte Arbeitshöhe einstellen lassen. Wer kein Kabel sehen möchte, nimmt ein unsichtbar integriertes System inkl. Akku. (Foto: AMK)
 
Bild 5:
Mit ganzheitlichen Raumgestaltungssystemen lassen sich Räume verbinden, unterteilen und in einem homogenen Material- und Farbkonzept gestalten. Hier z. B. als halbtransparente Abtrennung zwischen Büro und Küche. (Foto: AMK)
 
 
Die AMK ist der Fach- und Dienstleistungsverband der gesamten Küchenbranche. Sie engagiert sich auf den Gebieten Technik & Normung, Marketing & Öffentlichkeitsarbeit, Internationalisierung sowie Messewesen. Der AMK gehören mehr als 140 Mitgliedsunternehmen an, alle sind namhafte Hersteller von Küchenmöbeln, Elektro-/Einbaugeräten, Spülen, Zubehör sowie Zulieferer, Handelskooperationen und Dienstleistungsunternehmen. Sie ist Schirmherrin für den „Tag der Küche“, der jährlich mit Live-Events in zahlreiche Küchenausstellungen im deutschsprachigen Raum lockt. Nächster Termin: 25. September 2021. Weitere Informationen im Internet unter www.amk.de und www.tag-der-kueche.de. (AMK)


Pressekontakt:
Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK)
Harrlachweg 4, 68163 Mannheim
Tel.: +49 (0) 621 / 8 50 61 – 00
E-Mail: info@amk.de

Download #1
Download #2
Download #3
Download #4
Download #5
Download #6
Download #7

PDF



Weitere Infos:

Christine Scharrenbroch
c.scharrenbroch@moebelindustrie.de
HDH/VDM Verbände der Holz- und Möbelindustrie
Flutgraben 2
53604 Bad Honnef
Deutschland
Tel. +49 (0) 22 24 - 93 77 0
Fax +49 (0) 22 24 - 93 77 77
info@holzindustrie.de
www.holzindustrie.de

zur Übersicht